Ausbildung Obstgehölzpflege

Nachdem ich mich schon seit einigen Jahren - neben meiner Arbeit als Mediengestalter (pragma shift und ibotic) - mit der Pflege von Obstgehölzen (im Bereich der Selbstversorgung) befasse, habe ich mich entschlossen, mein Wissen durch die Ausbildung zum Obstgehölzpfleger zu vertiefen und so fundiertere Kenntnisse im Bereich des Oeschbergschnitts, der Anlage und Pflege von langfristig angelegten Obstwiesen, der Sortenkunde uvm. zu erlangen.

Diese umfangreiche Ausbildung bei führenden Obstbaumpflegern fand durch ddie Arbeitsgemeinschaft Obstgehölzpflege des Pomologen Vereins statt.

Durch den Abschluss dieser Ausbildung und einer Prüfung bin ich ein vom Pomologen Verein “zertifizierter Obstgehölzpfleger”.


Imkerei

Angestoßen durch die Bienenhaltung im “Waldgarten” (s.u.), bei der ich der Imkerin zur Hand gegangen bin und schon einiges über die Bienen lernen durfte, habe ich die Ausbildung zur “Wesensgemäßen Bienenpflege” bei dem Verein DeImmen absolviert. Mein Projekt Bienenpatenschaften für blühende Landschaften ist daraus entstanden.

Permakultur

Seit ca 2011 beschäftige ich mich mit den Prinzipien der Permakultur, die mir dabei helfen, nachhaltige ökologische Gestaltungen zu entwickeln.
Z.B. habe ich ausgehend von der Idee eines essbaren Waldgartens gemeinsam mit einer Initiativgruppe aus Permakultur-Gestaltern und Künstlern das Projekt “Waldgarten” im Garten des Künstlerhauses Vorwerkstift im Hamburger Karolinenviertel begründet.

Kompostwiki

Im Jahr 2013 entstand die Idee zu einer gemeinschaftlichen Wissens-Datenbank zum Thema Kompostierung. Daraus wurde im Jahr 2014 das Kompostwiki. Auch für die Obstbaumpflege eine nützliche Ressource!